• eromat--article-870-0.png

Regionale ProduzentInnen im Portrait

20 % des Gesamtausstoßes von Treibhausgasen der Industrieländer sind auf unsere Ernährung zurückzuführen. Dabei spielt neben der Art der Lebensmittel auch die Art der Produktion (konventionell oder biologisch) und der Transportweg eine entscheidende Rolle.

Im Zuge einer Umsetzungsmaßnahme der KEM Grünes Band Südsteiermark zum Thema "Erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Klimaschutz in der regionalen Lebensmittelproduktion" wurden 2017 von der Energieagentur Weststeiermark 6 Interviews mit sehr kleinen regionalen LebensmittelproduzentInnen durchgeführt.

Die folgenden sechs regionalen ProduzentInnen wurden nach Klimastil, Regionalität und Nachhaltigkeit befragt.

  • Pockbier – Landwerkstatt & Genusslabor
  • Hühnerzucht Friederike Trummer
  • Bioteichwirtschaft Bernadette Lucchesi Palli-Cosatti und Manilo Cosatti
  • Bioweingut Dorner
  • Gemüsehof Pein
  • Hofladen Familie Trettan  

Hier können Sie sich die Ergebnisse der Interviews lesen:

  Webseite besuchen

Logo