• eromat--article-893-0.png

BEZUG - Bedarfserhebung Energiezukunft steirischer Gemeinden und ihrer Gebäude

Gemeinden haben aufgrund schlechter finanzieller Ausstattung bei immer höher werdenden Anforderungen (siehe Gebäudeeffizienzrichtlinie, kurz EPBD 2010 u.ä.) schwierige Entscheidungen im Gebäude- und Energiebereich zu treffen. 

Sie sind stärker als in der Vergangenheit gefordert, ihre Kosten in allen Bereichen zu senken, insbesondere Betriebs- bzw. Energiekosten, gleichzeitig aber die Qualität ihrer Dienstleistungen wie z.B. im Schulbereich zu erhöhen. Im Sinne eines „Powerdown“ des Energie- und Ressourceneinsatzes sind dazu engagierte Konzepte gefragt. 
Das Projekt "BEZUG" erhebt über Befragungen ein aktuelles Meinungsbild aus den Gemeinden bezüglich der beabsichtigten bzw. geplanten Maßnahmen im Energie- und Gebäudebereich. 
Die wichtigsten zehn Maßnahmen werden bezüglich Innovationsgehalt, Energie- und Ressourceneinsatz über den Lebenszyklus bewertet und prioritär gelistet. 
Sie bilden als Katalog von praktikablen, zukunftsorientierten Maßnahmen eine fundierte Entscheidungsgrundlage für Gemeinden. Dieser Katalog wird gemeinsam mit Ergebnissen aus dem Projekt „Dorf 2.0“ auf verschiedenen Veranstaltungen präsentiert und den Gemeinden zur Verfügung gestellt.

Ergebnisse

  • 45 Gemeinden der drei steirischen Großregionen „Obersteiermark Ost“, „Steirischer Zentralraum“ und „Oststeiermark“ haben einen Fragebogen detailliert beantwortet
  • 20 qualitative Interviews mit GemeindevertreterInnen wurden durchgeführt
  • 10 gut untersuchte, lebenszyklus-bewertete Maßnahmen sind definiert und beschrieben

Weitere Infos finden Sie unter aee-intec.at!

eromat--article-860-0.png

Logo