• eromat--article-994-0.jpeg; ©ericsan / stock.adobe.com

    ©ericsan / stock.adobe.com

    EROM - Energieregion Oststeiermark GmbH

    OststeirerInnen geht die Energie nie aus!

  • eromat--article-994-3.jpeg; u00a9 Goznik / EROM

    u00a9 Goznik / EROM

    EROM - Energieregion Oststeiermark GmbH

    OststeirerInnen geht die Energie nie aus!

  • eromat--article-994-1.jpeg; u00a9 EROM

    u00a9 EROM

    EROM - Energieregion Oststeiermark

    OststeirerInnen geht die Energie nie aus!

  • eromat--article-994-2.jpeg; u00a9 Bergmann / EROM

    u00a9 Bergmann / EROM

    EROM - Energieregion Oststeiermark

    OststeirerInnen geht die Energie nie aus!

  • eromat--article-994-4.jpeg; u00a9 Goznik / EROM

    u00a9 Goznik / EROM

    EROM - Energieregion Oststeiermark GmbH

    OststeirerInnen geht die Energie nie aus!

  • eromat--article-994-5.jpeg; u00a9 Goznik / EROM

    u00a9 Goznik / EROM

    EROM - Energieregion Oststeiermark GmbH

    OststeirerInnen geht die Energie nie aus!

Wir Über Uns

Was Wir Tun

Wir betreiben neutrale integrierte Regionalentwicklung zu den Themen Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Information und Bewusstseinsbildung mit Fokus auf die Region Oststeiermark und darüber hinaus - dafür sind WIR Ansprechpartner. In Zusammenarbeit und durch intensives Networking mit Gemeinden, Stakeholdern und dem Land Steiermark, konnten bereits viele gemeinsame Projekte initiiert und erfolgreich umgesetzt werden. Wir nehmen dabei unterschiedliche Rollen ein, wie Trägerschaft, Leitung, Management, Beratung, Begleitung und Unterstützung.

Neben Themen-Projekten führen wir auch koordinierende, vernetzende und begleitende Arbeit für die Regionalentwicklung aus. Z.B. Koordinationsaktivitäten für 6 Klima- und Energiemodellregionen des Klima- und Energiefonds in der Oststeiermark, die Koordination des „Fachbeirats Energie“ in der Großregion Oststeiermark (Erarbeitung von fachlichen Empfehlungen für den politischen Regionalvorstand Großregion Oststeiermark) oder die Koordination der Erarbeitung des Leitbilds Energie Oststeiermark für 2014-2020.

Weitere Leistungsangebote betreffen die Prozessbegleitung und die Moderation von Gruppen, Schulprojekte sowie verschiedenste bewusstseinsbildende Maßnahmen und die Organisation von Veranstaltungen, Workshops und Presseterminen.

Daraus ergibt sich eine langjährige, intensive Erfahrung auch in der Unterstützung des Aufbaus bedarfs-, markt- und wirtschaftsgerechter Dienstleistungen und Produkte. Durch die Unterstützung und Stärkung der Innovation und des grenzübergreifenden Wettbewerbs von KMU’s konnten in nationalen wie auch internationalen Projekten Netzwerke aufgebaut werden.

Hier kommen Sie zu unseren aktuellen regionalen, nationalen und internationalen Projekten.

Unsere Geschichte

Die Energieregion Oststeiermark GmbH (EROM GmbH) wurde am 1.8.2013 gegründet und ist aus dem Verein zur Förderung der Regionalentwicklung - Regionalmanagement Oststeiermark (RMO) hervorgegangen, der neutral im Auftrag der Gemeinden der Großregion Oststeiermark (Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Weiz), des Landes Steiermark, des Bundes und der Europäischen Union agiert. Dabei wird der Ansatz der integrierten Regionalentwicklung verfolgt, der regionale wirtschafts-, beschäftigungs- und energiepolitische Belange abgestimmt aufeinander zu entwickeln beabsichtigt. So wird eine ÖKONOMISCH, ÖKOLOGISCH und SOZIAL ausgewogene Entwicklung angestrebt und versucht, Wirtschaft – Umwelt/Erneuerbare Energie – Beschäftigung/Soziales stärker miteinander zu verbinden. So entstand im RMO bereits 2004 der Schwerpunkt „Energieregion Oststeiermark“ mit den ersten Projekten (Energy Globe Styria Award 2006), die immer breiter und zahlreicher wurden und so schließlich zur GmbH Gründung führten. Die Inhalte, Zielsetzungen, Ausrichtungen, MitarbeiterInnen, Infrastruktur und sämtliches Know-how sind dabei übergeführt worden in die neue Energieregion Oststeiermark GmbH, die jetzt im weitesten Sinne „Regionalentwicklung im Bereich Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Bewusstseinsbildung“ in der Großregion Oststeiermark und mit den Zielgruppen Unternehmen, Gemeinden und Private betreibt.  Daraus ergibt sich eine langjährige, intensive Erfahrung auch in der Unterstützung des Aufbaus bedarfs-, markt- und wirtschaftsgerechter Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen (E-)Mobilität, Erneuerbarer Energie, Energieeffizienz und Klimaschutz.  Durch den Zugang zu thematischen Netzwerken ist es auch möglich das Thema ganzheitlich, interdisziplinär und abgestimmt zu bearbeiten und die Stärkung der Innovation und des grenzübergreifenden Wettbewerbs von KMU’s maßgeblich zu unterstützen. So konnten in nationalen wie auch internationalen Projekten gemeinsame Innovationen und Kooperationen gestärkt werden, hier einige relevante nationale und transnationale Projekte: PP in START.MOBIL, Erhöhung der Mobilität von Arbeitssuchenden - Klima- und Energiefonds AT, Begleitung von mehreren steirischen Klima- und Energiemodellregionen - u.A. zu Regionale (E-)Mobilität, Organisation von E-Rallyes, PP in „Erlebnis-Welt-Energie: Attraktivierung und Optimierung eines Energie- und Rohstoffzentrums“ u.A. mit Thema E-Mobilität, LP in „E-SME: E-Mobilität begegnet KMUs“ Interreg Slowenien-Austria 2014-2020, PP „Stromspeicher für Thermenland-Wechselland und Mittlere Altmark (DE)“ sowie PP in „Geothermie-Modellregion Fürstenfeld-Entwicklungsstufe (Phase1)“.


Logo